Sammlung – Fahrradreparatur und Wartung

Diese Seite soll sich an Einsteiger und Gelegenheitsradler richten, die etwas mehr über ihr eigenes Rad lernen wollen und sich neue Fähigkeiten zur Wartung und Reparatur ihres Rades aneignen wollen. Ich sammle hier Videos und Erklärungen, sowie in gewissen Fällen erklärte Bilder für verschiedene Radthemen.

Empfohlenes Werkzeug

Für unterwegs

Hier hängt es von der möglichen Beladung des Rades ab, was sich lohnt. Bei einem normalen Fahrrad passiert in der Regel nicht viel, wenn man das Rad regelmäßig kontrolliert oder kontrollieren lässt. Daher wäre ein kleines Multitool, wie es sehr beliebt ist oder einfach nur die Werkzeuge zum Reifen wechseln. Bevor ich mit meinem Lastenrad unterwegs war, hatte ich lediglich Schlauch, Dichtmilch, Reifenheber und eine kleine Luftpumpe dabei um 1-2 kleine Platten zu beheben.

Seitdem ich Lastenrad fahre habe ich eine kleine Werkzeugtasche dabei, womit ich an sich schon das meiste an meinem Rad reparieren kann. Die Pumpe ist mittlerweile auch größer.

Für Zuhause

Zuhause hat man sicher einen Keller oder in der Wohnung einen Platz für einen kleinen Werkzeugkoffer oder eine Tasche dafür. Dort würde ich möglichst alles an Werkzeug lagern, was ich für das gesamte Rad und meine Fähigkeiten brauche. Wenn dann noch Platz ist, kann man auch die Ersatzteile direkt mit rein packen, insofern diese keinen Schaden nehmen. Schraubendreher im Ersatzschlauch kommen nie gut.

Mein Werkzeug für unsere Räder

  • 2 Reifenheber
  • Ein Satz Imbuss Schlüssel von 1,5-10
  • Ein Satz Torx Schlüssel von 8-40 (Gibt es nicht an jedem Rad. Daher vor dem Kauf schauen ob notwendig)
  • Ein Satz Maulschlüssel
  • Schraubendreher Groß und Klein Schlitz, wie Kreuzschlitz
  • Eine Rohrzange
  • Eine Holzkiste fürs Lastenrad, um das Hinterrad ausbauen zu können (Nur bei einspurigen Lastenrädern notwendig)
  • Akkuschrauber für seltene Angelegenheiten (Abgebrochene Schraube etc)
  • Gewindeschneider
  • Kettenschloss (für die Kette, nicht fürs Fahrrad)
  • Entlüftungskit für hydraulische Bremsen (Nur notwendig, wenn hydraulische Bremsen vorhanden)

Mein Ersatzteillager für unsere Räder

  • 2x Ersatzschläuche für jedes Fahrrad
  • Ersatzkette für jedes Fahrrad
  • Kassette für jedes Fahrrad
  • Hydraulikflüssigkeit für jedes Fahrrad (Im besten Fall benötigt man nur eine Flasche, wenn alle Bremsen vom gleichen Hersteller sind)
  • Jeweils einen Ersatzreifen für unsere Räder. Bei verschiedenen Radgrößen (Lastenrad) pro Reifengröße ein Ersatzreifen

Allgemeine Inspektion


Laufräder

Reifen

Reifenwechsel mit Nabenschaltung

Schlauch


Bremsen

Felgenbremse

Scheibenbremse

Entlüften

Sonderfall Sram

Sonderfall Magura

Antrieb

Kette

Bei der Kette bin ich mittlerweile komplett auf Kettenwachs umgestiegen. Das kann ich jedem wärmstens empfehlen, der sich generell wenig an den Antrieb herantraut. Wichtig ist, dass man beim Erhalten des Rades oder beim Wechsel des Antriebes (Kette und Ritzel (Die Zahnräder)), direkt darum bittet, die Kette zu entfetten. Sonst funktioniert das nicht.

Möchte man bei Öl bleiben, gibt es hier auch ein paar Videos dazu.

Laufzeit eines Antriebssatzes ist ca. 3000-5000 km je nach Verschleißgrad und Qualität.

Kettenwachs

Eigene Beiträge
Weiteres

Öl

Riemen

Ein riemen wird nicht geölt und auch nicht gewachst. Hier muss man ihn nur mal spülen und abwischen.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux